Deutschsprachige Science Fiction Inhaltsverzeichnis | About | RSS | Menu

Samstag, 24. September 2016

inforadio.de: "2016 erinnert uns die Magie der runden Zahl an zwei große Denker: vor 500 Jahren erschien das Buch "Utopia" von Thomas Morus, die fiktive Schilderung einer idealen Gesellschaft, und vor 300 Jahren starb Gottfried Wilhelm Leibniz, Mitbegründer der Berliner Wissenschaftsakademie. Seine Formulierung, wir lebten in der besten aller möglichen Welten, war für den diesjährigen "Salon Charlotte" der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften einen ganzen Abend lang Ausgangspunkt einer kritischen Anfrage an Gegenwart und Zukunft.

Die beste aller Welten und die ideale Gesellschaft: angesichts der täglichen Berichte über die Krisen der Welt scheinen solche großen politischen Erzählungen heute oft nur ein müdes Lächeln hervorzurufen. Dominieren nicht vielmehr pragmatische Verfahren und machtpolitische Kalküle? Aber auch die Bilanz der zur Macht gelangten Utopien, die oft ihre Versprechen nicht einlösten und große Opfer verlangten." Weiter

Podiumsgäste:
» Herfried Münkler, Lehrstuhl Theorie der Politik, HU Berlin
» Stephan Steinlein, Staatssekretär des Auswärtigen Amtes
» Rupert Neudeck († 31. Mai 2016), Journalist, Mitgründer des Cap Anamur / Deutsche Not-Ärzte e.V. und Vorsitzender des Friedenskorps Grünhelme e.V.

» Taugen politische Utopien für ein besseres Leben? (mp3)


... Link
... Stichwort: Utopie


Aus Politik und Zeitgeschichte: "Die Idee eines Neu-Werdens des Menschen hat über das Christentum Eingang auch in die säkularisierte Moderne gefunden. In den Sozialutopien der Neuzeit verlagerte sich das eschatologische Ziel vom Jenseits ins Diesseits. Mit dem "Ende des utopischen Zeitalters" schien auch das Ende des Strebens nach einem Neuen Menschen gekommen.

Doch Utopien sind keineswegs verschwunden, ebenso wenig wie die Sehnsucht nach einem Neuen Menschen. Transhumanistische Zukunftsvisionen richten ihre Erwartungen an biotechnologische Eingriffe in den Körper des Menschen, die ihn – bis hin zur Unsterblichkeit – perfektionieren sollen. Unterhalb der Ebene einer vollständigen Transformation zu einem Neuen Menschen haben sich zudem Techniken der alltäglichen Selbstoptimierung etabliert." Weiter

Diese Ausgabe von Aus Politik und Zeitgeschichte gibt es wie immer im PDF und EPUB Format.


... Link (0 Kommentare) ... Comment
... Stichwort: Utopie


Donnerstag, 22. September 2016

de.wikipedia.org


... Link (0 Kommentare) ... Comment
... Stichwort: Ghost in the Shell


Mittwoch, 21. September 2016

"The Hubble Deep Field, explained by the man who made it happen."

» Hubble Deep Field images: www.spacetelescope.org


... Link (0 Kommentare) ... Comment
... Stichwort: Space


Freitag, 16. September 2016

"Kuratorin Klaudia Wick über den schweren Stand von deutscher Science-Fiction im Fernsehen hierzulande und die Ursachen dieser Skepsis." Weiter auf www.sueddeutsche.de


... Link (0 Kommentare) ... Comment
... Stichwort: TV Serien


Die "Raumpatrouille Orion" erzählte Mitte der 1960er-Jahre mit viel Selbstironie ein Märchen von übermorgen. Eine Würdigung zum 50. Geburtstag." Weiter auf sueddeutsche.de


... Link (0 Kommentare) ... Comment
... Stichwort: Raumpatrouille Orion


Donnerstag, 15. September 2016

Adrian Tchaikovsky, William Gibson, Kim Stanley Robinson, Neal Stephenson
» Schriftsonar Podcast #53


... Link (0 Kommentare) ... Comment
... Stichwort: Podcasts


Mittwoch, 14. September 2016


... Link (0 Kommentare) ... Comment
... Stichwort: Alien


Jens Lubbadeh ist freier Journalist und hat bereits für Technology Review, Greenpeace Magazin, Spiegel Online und viele weitere Print- und Digitalmedien geschrieben. Für seine Arbeit wurde er mit dem Herbert Quandt Medienpreis ausgezeichnet. "Unsterblich" ist sein erster Roman. Jens Lubbadeh lebt in Hamburg.

randomhouse.de: "Der Traum der Menschheit vom ewigen Leben ist Wirklichkeit geworden: Dank Virtual-Reality-Implantaten können die Menschen als perfekte Kopien für immer weiterleben. Auch Marlene Dietrich ist als Star wiederauferstanden und wird weltweit gefeiert – bis sie eines Tages spurlos verschwindet. Eigentlich unmöglich! Für den Versicherungsagenten Benjamin Kari wird aus der Suche nach ihrem digitalen Klon ein mörderisches Katz-und-Maus-Spiel." Weiter

Etwas Hintergrundinformationen vom Autor selbst unter diezukunft.de und zwei Artikel zum Thema "virtuelle Klone" unter zeit.de und spiegel.de

» lubbadeh.de, facebook & twitter
» Seine Artikel online unter Zeit, Technology Review & Spiegel Online

» Besprechung - 12.07.2016 - Deutschlandradio Kultur (mp3)
» Besprechung - 02.08.2016 - WDR4 (mp3)
» creepy creatures reviews (youtube)
» Besprechung: derstandard.at & eine Besprechung von Christian Weis
» Interviews: diezukunft.de & Leserkanone.de


... Link (0 Kommentare) ... Comment
... Stichwort: Jens Lubbadeh


Dienstag, 13. September 2016

jugendkulturen.de: "Klaus N. Frick, geboren 1963 in Freudenstadt im Schwarzwald, ist im Hautberuf Chefredakteur von „Perry Rhodan“ und ansonsten einer der bekanntesten literarischen Chronisten der Punk-Bewegung. Bereits in den frühen 80er Jahren produzierte er seine ersten Fanzines: zuerst Science Fiction, später Punkrock. Seit den 90er Jahren veröffentlichte er diverse Bücher, unter anderem im Archiv der Jugendkulturen Verlag die Romane „Vielen Dank Peter Pank“ und „Chaos en France“. Daneben entstanden zahlreiche Kurzgeschichten, die in verschiedenen Zeitschriften veröffentlicht wurden und
nun erstmals in einem Band präsentiert werden." Weiter

Zwei von Fricks Kurzgeschichten findet man hier. Noch mehr Links findet man hier.
Frick stellt sein Buch unter enpunkt.blogspot.de kurz vor.


... Link (0 Kommentare) ... Comment
... Stichwort: Klaus N. Frick


Montag, 12. September 2016

Am 8. September 1966 wurde die erste Folge Star Trek ausgestrahlt. (Eigentlich schon am 6. September). Zahlreiche Zeitungen und Fernsehsender brachten entsprechende Beiträge.

Auf ARTE kamen zwei Dokus, die man noch online anschauen kann: Building Star Trek & True Stories: Star Trek
Was sonst noch lief oder größtenteils erst noch gesendet wird findet man unter www.wunschliste.de

» Berliner Zeitung: Was wir von Raumschiff Enterprise lernen können
» Spiegel: 50 Jahre "Star Trek" Früher war die Zukunft besser
» Süddeutsche: Die Welt war nie mehr so gut wie im "Star-Trek"-Universum
» Zeit: Im Raumschiff zu einer besseren Welt
» FAZ: Raumschiff Enterprise So wollen wir einmal reisen
» ARD: Was wurde aus Spock, Uhura & Co.?

Wie aus Kirks Requisiten Realität wurde (mp3)
dradio.de: "Es fing mit Lieutenant Uhura an: Eine schwarze Frau im Fernsehen, die was zu sagen hat. Im Jahr 1966. Aber auch sonst war Star Trek ziemlich weit vorne und hat technische Entwicklungen voran gebracht." Weiter

50 Jahre Star Trek - Mr. Spock, Hegel und die Logik (mp3)
dradio.de: Popkulturell betrachtet ist Star Trek der Science-Fiction-Klassiker überhaupt. Die Utopie von Gleichheit und friedlichem Zusammenleben der Völker - basierend auf logischem Denken - gehe jedoch auf die großen Philosophen zurück, meint der Philosoph Klaus Vieweg im DLF. Kein Zufall also, dass Mr. Spock die "Logik als Anfang aller Weisheit" bezeichnete.

50 Jahre Star Trek - Endlich wieder fremde Galaxien (mp3)
dradio.de: "Star Trek: Beyond" läuft in den Kinos an. Das ist nicht nur der dritte Teil mit neuer Crew, es ist auch der 50. Geburtstag für Kirk, Spock, Pille, Zulu, Uhura, Scotty und die anderen Original-Figuren. 1966 wurde die Serie erstmals im Fernsehen ausgestrahlt. Wir sprechen mit der aktuellen Crew, mit Kirk, Spock, Pille, Zulu - und ihrem Regisseur Justin Lin." Weiter

50 jahre Star Trek - Ein Spiegel gesellschaftlicher Realitäten (mp3)
dradio.de: "Beam me up, Scotty!" Viele kennen und lieben diese Worte von Kaptain Kirk in der Science Fiction-Reihe "Star Trek", die inzwischen zur Legende geworden ist und 50. Geburtstag feiert. Dass die Abenteuer von Kirk, Spock und Co mehr sind als eine utopische Kulisse im Weltraum, daran besteht unter Kulturwissenschaftlern kein Zweifel." Weiter


... Link (0 Kommentare) ... Comment
... Stichwort: Star Trek


Donnerstag, 8. September 2016

SWR2: "Nach einer über 2000 Jahre langen Reise im Kälteschlaf erwacht Raumfahrer Gregorius in seiner Raumkapsel Melancholia 2. Er ist kurz vor seinem Ziel: dem Himmelskörper Nemesis, dem schwarzen Zwilling der Sonne, verantwortlich für das Aussterben der Dinosaurier und auch für den Untergang der Menschheit. Gregorius ist der letzte seiner Art, sogar das letzte Lebewesen überhaupt, das von der Erde stammt. Glaubt er. Bis es plötzlich in seiner Raumkapsel summt." Zum Download


... Link (0 Kommentare) ... Comment
... Stichwort: Hörspiele


Mittwoch, 7. September 2016

rowohlt.de: "Fünf Jahre nach dem internationalen Erfolg von In Zeiten des abnehmenden Lichts entwirft Eugen Ruge eine Geschichte, die in Ton und Tempo kaum unterschiedlicher sein könnte und sich doch als überraschende Fortschreibung erweist. Ein Buch über die Zukunft, in der wir schon heute leben. Unter dem künstlichen Himmelsblau von HTUA-China ist ein Mann unterwegs, um die neueste Geschäftsidee seiner Firma zu vermarkten: "true barefoot running" heißt das erstaunliche Produkt. Nio Schulz lebt mit Big Data, in einer Welt der Genderkameras, der technischen Selbstoptimierung. Er schwimmt im Strom unaufhörlicher Information: In Australien wird die Klimabombe gezündet, seine Freundin in Minneapolis verhandelt mit ihm über Leihmutterkosten, und @dpa meldet den Tod des einschlägigen Eigenbrötlers und Fortschrittsfeinds Alexander Umnitzer - seines Großvaters.
Nio ist fortschrittlich. Schon neununddreißig, kämpft er darum, auf der Höhe der Zeit zu bleiben. Aber auf dem Weg zum Geschäftstermin verschwindet er vom Radar der Überwachungsbehörden." Weiter

» Besprechungen: Süddeutsche, FAZ & Perlentaucher
» Besprechung - 30.08.2016 - MDR (mp3) | txt
» Besprechung - 05.09.2016 - Inforadio (mp3) txt
» Interview - 05.09.2016 - NDR (mp3)


... Link (0 Kommentare) ... Comment
... Stichwort: Eugen Ruge


Montag, 22. August 2016

"Tim Urban has become one of the Internet’s most popular writers. With wry stick-figure illustrations and occasionally epic prose on everything from procrastination to artificial intelligence, Urban's blog, Wait But Why, has garnered millions of unique page views, thousands of patrons and famous fans like Elon Musk. Urban has previously written long form posts on The Road to Superintelligence, and his recent TED talk has more than 6 million views. Tim speaks to his blog Wait but Why and his writing on the impact of artificial intelligence."


... Link (0 Kommentare) ... Comment
... Stichwort: Tim Urban


Sonntag, 21. August 2016

Neue Doku über Videospiele, Krieg und künstliche Intelligenz. Ganz viele Links unter swen.antville.org


... Link (0 Kommentare) ... Comment
... Stichwort: Drohnen


Cover von MaschinendämmerungSpektrum der Wissenschaft:" Rid legt mit seinem Werk eine kenntnisreiche Geschichte der Kybernetik vor. Leider fokussiert er dabei (zu) stark auf den angloamerikanischen Raum. Auch lässt er weitergehende Einschätzungen der kybernetischen beziehungsweise Cyber-Entwicklung vermissen. Dennoch ist das Werk für technikhistorisch und technikvisionär interessierte Leser empfehlenswert. Denn der Autor zeigt, wie die Disziplin von ihren inneren Spannungen ebenso wie von äußeren Erwartungen und Ängsten vorangetrieben wurde. Seiner Meinung nach waren und sind die Visionen der Kybernetiker überspannt. Sowohl ihre utopischen als auch ihre dystopischen Vorstellungen seien stets am technisch Machbaren gescheitert." Weiter

Mir scheint, die deutschprachigen Rezensenten sind nicht so ganz zufrieden mit dem Buch. In den USA kommt das Buch deutlich besser an. Jede Menge Links zu deutsch- und englischsprachigen Besprechungen findet man unter ridt.co

» Thomas Rid im Internet: ridt.co, twitter, youtube.com & ullsteinbuchverlage.de

Besprechungen:
» Besprechung - 28.04.2016, 3Sat (Video)
» Besprechung - 21.06.2016, BR2 (mp3)
» Besprechung - 27.04.2016, Deutschlandradio (mp3)
Deutschlandradio Kultur: "Autor Thomas Rid untersucht die Chancen und Bedrohungen der "Maschinenwelt". Eine klare Einschätzung aber bleibt er schuldig." Weiter

» Süddeutsche, Spektrum der Wissenschaft, FAZ
» Unter www.vordenker.de wird das Buch von Joachim Paul, von der Piratenpartei NRW besprochen. Inklusive kurzer Replik von Rid.

Interviews:
» wired.de & TAZ
» Interview - 20.07.2016, 3Sat (Video)
» Interview - 16.04.2016, radio eins (mp3)
» Interview - 03.06.2016, ORF1 (mp3)
» Interview - 14.04.2016, Deutschlandradio Kultur (mp3)
"Roboter, Cyborgs, künstliche Intelligenz: Der Gedanke, dass sich technische Entwicklungen verselbstständigen könnte ist uns allen vertraut. Doch wie real ist diese Befürchtung - handelt es sich um eine Möglichkeit oder eine Fantasie?" Weiter auf deutschlandradiokultur.de


... Link (0 Kommentare) ... Comment
... Stichwort: Thomas Rid


Freitag, 19. August 2016

Metin Tolan beantwortet Hörerfragen zum Thema Star Trek.

» Die Physik von Star Trek (1) (mp3)
» Die Physik von Star Trek (2) (mp3)
» Die Physik von Star Trek (3) (mp3)
» Die Physik von Star Trek (4) (mp3)


... Link (0 Kommentare) ... Comment
... Stichwort: Star Trek


Montag, 15. August 2016


Deutschlandfunk: "Vor 50 Jahren lief in den USA die erste Folge der TV-Serie "Raumschiff Enterprise" im Fernsehen. Passend zum Jubiläum erscheint Ende des Monats der erste Star-Trek-Roman von deutschen Autoren. In den drei Büchern von Bernd Perplies und Christian Humberg geht es um die Prometheus, eines der stärksten Schiffe der Sternenflotte."

Ich hab' mal in die Leseprobe reingeschaut. Ist leider gar nicht mein Ding.

Interviews mit Christian Humberg:
SWR2 09.08.2016: mp3
Deutschlandfunk 19.07.2016: mp3 | txt
treknews.de: Teil 1 & Teil 2
Im Gespräch mit den beiden Autoren Christian Humberg und Bernd Perplies
Weitere Interviews unter www.christian-humberg.de

Christian Humberg:
» Christian Humberg: Produktiv in vielen Genres (Video)
» twitter.com
» www.christian-humberg.de
» www.perry-rhodan.net
» de.wikipedia.org

Bernd Perplies
» de.wikipedia.org
» www.bernd-perplies.de


... Link (0 Kommentare) ... Comment
... Stichwort: Star Trek


Sonntag, 14. August 2016

Besprechungen:
Claudia Kern: Wenn Deadpool Deichkind ist, dann ist Suicide Squad eine Deichkind-Coverversion von Heino.

Dirk van den Boom: Independence Day 2
Thorsten Küper: Karl - ausgeliefert, Das Objek & Tomorrow & Tomorrow
Dietmar Dath Ghostbusters
Anja Kümmel: Facebook-Gesellschaft

Sonstiges:
Simon Spiegel: Ein kurze Geschichte der Spoilerphobie
cicero.de: Das Phantastik-Genre kämpft sich aus der Schmuddelecke


... Link (0 Kommentare) ... Comment
... Stichwort: News


Samstag, 13. August 2016

en.wikipedia.org: "The album is inspired by the 1902 silent science fiction film A Trip to the Moon (Le voyage dans la lune) by Georges Méliès and is intended to be a soundtrack to the restored version of the film." Read on

» Air - Le Voyage Dans La Lune


... Link (0 Kommentare) ... Comment
... Stichwort: Musik


FAZ: "Mit den „Rocky“- und „Rambo“-Filmen wurde er berühmt. Und wusste früh und konsequent aus der eigenen Gebrochenheit kinotaugliches Pathos zu schöpfen. Sylvester Stallone zum siebzigsten Geburtstag" Weiter www.faz.net


... Link (0 Kommentare) ... Comment
... Stichwort: Dietmar Dath


Mittwoch, 10. August 2016

"Designer babies, the end of diseases, genetically modified humans that never age. Outrageous things that used to be science fiction are suddenly becoming reality. The only thing we know for sure is that things will change irreversibly."


... Link (0 Kommentare) ... Comment
... Stichwort: Gentechnologie


Dienstag, 9. August 2016

Im SWR2 wurde V oder Die vierte Wand besprochen von Anja Kümmel.

» Anja Kümmel: V oder Die vierte Wand (mp3)


... Link (0 Kommentare) ... Comment
... Stichwort: Anja Kümmel


» www.simonstalenhag.se


... Link (0 Kommentare) ... Comment
... Stichwort: SIMON STÅLENHAG


Sonntag, 31. Juli 2016

"Cass Robert Sunstein, the Harvard legal scholar, former White House advisor, and co-author of “Nudge”, explores the lessons of Star Wars as they relate to childhood, fathers, the Dark Side, rebellion, and redemption. As it turns out, Lucas’s galaxy also has a lot to teach us about constitutional law, economics, and political uprisings in our own. Ultimately, Sunstein argues, Star Wars is about the freedom of choice and our never-ending ability to make the right decision when the chips are down."

» The World According to Star Wars - 24.05.2016 - sw7x7 (mp3)(txt)
» The World According to Star Wars - 31.05.2016 - AOL BUILD (youtube)
» The World According to Star Wars - 28.07.2016 - Talks at Google (youtube)


... Link (0 Kommentare) ... Comment
... Stichwort: Star Wars


Nach oben
Status
Online for 970 days
Last modified: 24.09.16 22:26
Sie sind nicht angemeldet
Main Menu
Suche
Neuste Beiträge und Kommentare
Taugen politische Utopien für ein
besseres Leben? inforadio.de: "2016 erinnert uns die Magie der runden...
swen, vor 2 Tagen
Der Neue Mensch Aus Politik
und Zeitgeschichte: "Die Idee eines Neu-Werdens des Menschen hat über...
swen, vor 2 Tagen
Ghost in the Shell -
Official Teaser Trailer #1 https://de.wikipedia.org/wiki/Ghost_in_the_Shell
swen, vor 4 Tagen
The 1995 Hubble photo that
changed astronomy "The Hubble Deep Field, explained by the man...
swen, vor 5 Tagen
Deutsche Science-Fiction im Fernsehen "Kuratorin
Klaudia Wick über den schweren Stand von deutscher Science-Fiction im...
swen, vor 1 Woche
Links - International
Auszeichnungen / Preise
Zeitschriften
Blogs
Foren und Magazine
Kunst / Illustrationen etc.
Podcasts
Sonstiges
antville
RSS feed

Made with Antville
Helma Object Publisher