Deutschsprachige Science Fiction Inhaltsverzeichnis | About | RSS

Dienstag, 24. März 2015
Wie sieht die Arbeit in fünfzig Jahren aus? Eine Science-Fiction-Erzählung von Dietmar Dath.

» www.jungewelt.de


... Verknüpfung (0 Kommentare) ... Kommentieren
... Stichwort: News


In der 11. Folge des Podcast SIGMA 2 Foxtrot wird der Roman The Space Merchants Frederik Pohl und Cyril M. Kornbluth besprochen.

» www.sigma2foxtrot.com


... Verknüpfung (0 Kommentare) ... Kommentieren
... Stichwort: Podcast


Schon wieder ein neues Buch von Dietmar Dath!

hablizel-verlag.de: "Auf dem Planeten Venus findet in einigen hundert Jahren ein gewaltiges soziales Experiment statt. Man will herausfinden: Gibt es eine Form der Zusammenarbeit, in der Menschen, Roboter und räumlich ungebundene künstliche Netzintelligenzen gleichberechtigt leben können?

Eine Revolution hat diese Nachbarwelt der Erde von der kolonialen, wirtschaftlichen und politischen irdischen Herrschaft befreit. Gegen äußere und innere Feindschaft muss sich das neue Regime, das verspricht, alle Formen des Denkens und Arbeitens von Ausbeutung und Abhängigkeit zu befreien, mit harten Maßnahmen behaupten. Die Politikerin und Programmiererin Leona Christensen errichtet eine Diktatur.

„Venus siegt“ erzählt ihre Geschichte aus der Perspektive eines Elitenkindes der neuen Ordnung: Nikolas Helander ist der Sohn des Kulturlenkers und ersten Gehilfen der Diktatorin. Sein Leben, seine Liebe und sein politischer Weg zwischen Loyalität, Opposition und Krieg sind die drei Stränge einer großen Erzählung von Befreiung und Terror, Zwang und Emanzipation unter den Bedingungen höchstentwickelter Technik." Weiter


... Verknüpfung (0 Kommentare) ... Kommentieren
... Stichwort: News


Zusammen mit dem Kammerflimmer Kollektief hat Dietmar Dath 2014 ein ähh... Hörspiel für das Schweizer Radio und Fernsehen aufgenommen.

» anhören / Info


... Verknüpfung (0 Kommentare) ... Kommentieren
... Stichwort: News




"Mit seiner Romanreihe "A Song of Ice and Fire" schuf der Autor George R.R. Martin die Vorlage für die weltweit erfolgreiche Serie "Game of Thrones". Für "Durch die Nacht mit ..." hat er nun die deutsche Schauspielerin Sibel Kekilli, die in "Game of Thrones" seine Romanfigur Shae spielt, in seine Wahlheimat Santa Fe eingeladen, um mit ihr einen spannenden Abend zu verbringen." Weiter auf www.arte.tv

Die französische Version der Sendung findet man ebenfalls auf youtube


... Verknüpfung (0 Kommentare) ... Kommentieren
... Stichwort: George R.R. Martin


Montag, 23. März 2015
Chuck Palahniuks' Roman Lullaby wird verfilmt!

"Lullaby is the story of Carl Streator, a newspaper reporter who has been assigned to write articles on a series of cases of sudden infant death syndrome, from which his own child had died. Streator discovers that his wife and child had died immediately after he read them a "culling song", or African chant, from a book entitled Poems and Rhymes Around the World. As Streator learns, the culling song has the power to kill anyone it is spoken to. Because of the stress of his life, it became unusually powerful, allowing him to kill by only thinking the poem." Weiter auf en.wikipedia.org

Der WDR hat den Roman bereits 2014 als zweiteiliges Hörspiel umgesetzt. Runterladen kann man es auch! Teil 01 & 02


... Verknüpfung (0 Kommentare) ... Kommentieren
... Stichwort: Chuck Palahniuk


Mittwoch, 18. März 2015


Die ganzen Bundles treiben mich noch in den Ruin! Das aktuelle Humble Post-Apocalyptic Book Bundle enthält Comics und Bücher von Hugh Howey, Octavia Butler, Guillermo del Toro, George R. R. Martin, Brian Wood im Wert von 184$.

Story Bundle bietet aktuell das The Time Travel Bundle, zusammengestellt von Kevin J. Anderson an.

Bundles funktionieren so, dass man für ein "Grundpaket" entweder einen selbstgewählten Betrag (Humble Bundle) oder einen sehr niedrigen Betrag(Story Bundle) zahlt. Zahlt man mehr als einen bestimmten vorgegebenen Betrag bekommt man zusätzliche Bücher.


... Verknüpfung (0 Kommentare) ... Kommentieren
... Stichwort: News




Wirklich starke Illustrationen von Billy Nunez. Das Bild links wurde als Cover für Ann Leckies vielfach ausgezeichneten SF-Roman Die Maschinen verwendet.

» www.billynunez.com


... Verknüpfung (0 Kommentare) ... Kommentieren
... Stichwort: Billy Nunez


Dienstag, 17. März 2015


Die Nomminierungend des Deutsches Science-Fiction-Preis 2015 wurden bekanntgegeben:

Kategorie »Beste deutschsprachige Kurzgeschichte
» Der Klang der Posaunen von Arno Behrend, erschienen in Schuldig in 16 Fällen.
» Terradeforming von Arno Behrend, erschienen in Schuldig in 16 Fällen.
» Revenge von Diane Dirt, erschienen in BULLET.
» Der Mechaniker von Thorsten Küper, erschienen in BULLET.
» Extremophile Morphologie von Jacob Schmidt, erschienen in Tiefraumphasen.
» Knox von Eva Strasser erschienen in Tiefraumphasen.

Kategorie »Bester deutschsprachiger Roman
» Das Kosmotop von Andreas Brandhorst, Heyne Verlag,
» Feldeváye - Roman der letzten Künste von Dietmar Dath, suhrkamp taschenbuch
» Drohnenland von Tom Hillenbrand, KiWi-Taschenbuch
» MUC von Anna Mocikat, Knaur Taschenbuch
» Alpha & Omega: Apokalypse für Anfänger von Markus Orths
» KERNSCHATTEN von Nils Westerboer.


... Verknüpfung (2 Kommentare) ... Kommentieren
... Stichwort: News


Montag, 16. März 2015


Gestern habe ich Das Dickicht von Joe R. Lansdale zuendegelesen und mir noch gedacht, den Roman müsste man mit Peter Dinklage verfilmen. Scheinbar sieh er das ganz genau so.

"Als Großvater zu uns rausgefahren kam und mich und meine Schwester Lula abholte und zur Fähre karrte, ahnte ich nicht, dass alles bald noch viel schlimmer werden oder dass ich mich mit einem schießwütigen Zwerg zusammentun würde, mit dem Sohn eines Sklaven und mit einem großen, wütenden Eber, geschweige denn, dass ich mich unsterblich verlieben und jemand erschießen würde, aber genau so war`s."


... Verknüpfung (0 Kommentare) ... Kommentieren
... Stichwort: Joe R. Lansdale


Sonntag, 15. März 2015


Mr Holmes ist die Verfilmung des Romans A Slight Trick of the Mind von Mitch Cullin.

Noch bis zum April 2015 ist übrigens im Museum of London eine The Man Who Never Lived And Will Never Die betitelte Sherloch Holmes Ausstellung zu sehen. Zu dieser Austellung hat das Museum auch eine Playlist auf Youtube erstellt. Unter anderem spricht Sir Ian McKellen über Sherlock Holmes.

» Besprechungen: www.theguardian.com | www.tagesspiegel.de
» Press Conference Highlights (youtube)
» Sherlock Holmes Pastiches


... Verknüpfung (0 Kommentare) ... Kommentieren
... Stichwort: Sherlock Holmes


Donnerstag, 12. März 2015


The Martian Chronicles:
There Will Come Soft Rains (youtube)
Usher II (youtube)

The Illustrated Man:
The Veldt (youtube)
Marionettes Inc. (youtube)

Alle Videos in einer Playlist


... Verknüpfung (0 Kommentare) ... Kommentieren
... Stichwort: Ray Bradbury


Dienstag, 10. März 2015






Wirklich fast alle Bilder/Zeichnungen aus der SciFi/Fantasy Ecke lassen sich in ein paar Schubladen quetschen. Da ist der futuristische Moloch der scheinbar nur noch aus Hochhäusern besteht, das mystische Tal, der seltsame Turm im mystischen Tal/Wald, das riesige Raumschiff und die dürftig bekleidete Kriegerin. Oft steht dann ACTION im Vordergrund. Es gibt noch ein paar mehr Standards die bedient werden, aber viel mehr wird es nicht.

Simon Stålenhag ist einer der wirklich ganz wenigen Künstler dessen Bilder nicht in die oben aufgeführten Schubladen passen und zudem auch noch eher untypisch "Ölbilder" malt.

» www.simonstalenhag.se


... Verknüpfung (0 Kommentare) ... Kommentieren
... Stichwort: SIMON STÅLENHAG


Thema der neusten Folge des Sigma 2 Foxtrot Podcast ist China Miéville

"Mr. Miéville ist ein vielseitiger Autor, dessen Geschichten oftmals alle Genregrenzen sprengen. Er selbst bezeichnet sein Werk als Weird Fiction und sieht sich damit in der Tradition der Pulp-Autoren der 30er und 40er Jahre. Er gehört der losen Autorengruppe „New Weird“ an, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Fantasy-Literatur aus den „konservativen“ Strukturen zu befreien."

» www.sigma2foxtrot.com


... Verknüpfung (0 Kommentare) ... Kommentieren
... Stichwort: China Miéville


Torsten Dewi hat ein Video der Die 5. Braunschweiger Aktionstage der Science Fiction ausgegraben. "Eine kleine, völlig unkommerzielle Con, ohne Stars, aber dafür mit Leuten, die in der Szene als echtes Urgestein durchgehen." Anzusehen unter Wortvogel.de


... Verknüpfung (0 Kommentare) ... Kommentieren
... Stichwort: Cons


Sonntag, 8. März 2015


Sebastian Alvarado hat sich nach Captain America und dem Hulk nun Ant-Man vorgenommen und nimmt diesen als Aufhänger für seine eigenen Forschungsergebnisse:

"In the pages of Marvel comic books, Ant-Man manipulates fictional subatomic particles in order to shrink and fight crime as one of Earth's mightiest heroes. In the real lab, biologists from Stanford and McGill universities have now achieved similar shrinking results by manipulating ants' DNA. The work won't produce any superpowers, but it presents a useful model for understanding how environmental factors can influence DNA expression to create a range of outcomes in a population."


... Verknüpfung (0 Kommentare) ... Kommentieren
... Stichwort: Filme




Robert A. Heinlein: Predestination - Entführung in die Zukunft
Man sagt, die Zeit holt uns alle ein. Aber es gibt Menschen, die holen die Zeit ein. Zumindest versuchen sie es – wie der Held in Robert A. Heinleins legendärer Kurzgeschichte „Entführung in die Zukunft“, dessen Job es ist, neue Agenten für das Zeitsprungbüro zu rekrutieren. Ein ziemlich schwieriger Job, den man nur erfüllen kann, wenn man zu ungewöhnlichen Mitteln greift. Sehr ungewöhnlichen Mitteln ...
Mehrfach preisgekrönt und mit Ethan Hawke unter dem Titel „Predestination“ kongenial verfilmt – „Entführung in die Zukunft“ ist ein Meilenstein in der Geschichte der Science-Fiction. Momentan für 0,99 EUR bei amazon zu haben.

Isaac Asimov: Die Foundation-Trilogie
"Mittels der sogenannten Psychohistorik gelingt es einem einzigen Wissenschaftler, die Zukunft der Menschheit für Jahrtausende vorauszuberechnen. Was in den Anfängen der Science Fiction noch oft belächelt wurde – galaktische Imperien, Raumschlachten und kühne Zukunftsprognosen –, bekam mit Isaac Asimovs großartigem Foundation-Zyklus erstmals ein ernstzunehmendes Gewand." Momentan zum halben Preis von 6,99 EUR bei amazon zu haben.

Ann Leckie: Das Gift der Nacht
Die Erzählung „Das Gift der Nacht“ spielt im selben Universum wie Ann Leckies preisgekrönter Bestseller-Roman „Die Maschinen“. Das E-Only erscheint exklusiv bei Heyne und umfasst ca. 30 Seiten. Momentan kostenlos bei amazon.

Andreas Eschbach: Der Nobelpreis
Hans-Olof Andersson, Mitglied des Nobelpreiskomitees, wird erpresst: Er soll für eine ganz bestimmte Nobelpreis-Kandidatin stimmen - oder seine Tochter muss sterben. Was niemand weiß: Gunnar Forsberg, der Bruder seiner verstorbenen Frau, ist ein knallharter Einbrecher und Industriespion, der keine Rücksicht kennt, wenn es um seine letzte lebende Angehörige geht.


... Verknüpfung (0 Kommentare) ... Kommentieren
... Stichwort: News


Mittwoch, 4. März 2015
Bodo Kroll CoverBodo Kroll Cover

fictionfantasy.de: "Eigentlich als Standesbeamter für Eheschließungen zuständig, erweitert Bodo Kroll in seiner Freizeit diesen Horizont gleich um mehrere Universen. Mit 14 Jahren veröffentlichte er seine erste Kurzgeschichte im Fandom, 1997 erschien sein erster Roman, Das erste Buch dieses Universums. Für dieses Buch bekam er vom Science Fiction Club Deutschland eine Prämierung als eine der besten 10 Neuerscheinungen des Jahres. Mittlerweile erschien der vierte Roman aus seiner Feder."

Bodo Kroll wurde mehrfach für den Kurd Laßwitz Preis nominiert. Beispielsweise belegte er 2006 mit Goon den zehnten Platz in der Kategorie bester Roman.

» www.bodo-kroll.de
» www.fictionfantasy.de
» Besprechung von Goon


... Verknüpfung (0 Kommentare) ... Kommentieren
... Stichwort: Bodo Kroll


» Geniosso
» Ein Blitzschlag mit Folgen
» Tommys Fantasie
» Energie
» Ein entspannter Abend
» Das Abenteuer eines intergalaktischen Milchmannes
» Projekt Erlebniswelt
» Das Maschinen-Puzzle
» Vollständige Induktion


... Verknüpfung (0 Kommentare) ... Kommentieren
... Stichwort: Bodo Kroll


Requiem for a dream ist nicht nur ein starker Film, sondern hatte auch noch unter www.requiemforadream.com die coolste Internetseite überhaupt. Zwar wurde die irgendwann in den letzten Jahren abgeschaltet, aber man kann sie noch über archive.org aufrufen! everything2.com beschreibt in einer Anleitung zum mehr oder minder erfolgreichen Navigieren der Seite diese folgendermaßen: "puts a heavy emphasis on the art-fuckery aspect of the movies' visual flair, with fake websites based on products and shows in the movie, multimedia noise shows, and distorted stills of the movie."


... Verknüpfung (0 Kommentare) ... Kommentieren
... Stichwort: Filme


Dienstag, 3. März 2015
perrypedia: "Der Soziologe PD Dr. phil. Dierk Spreen (* 1965) studierte Politikwissenschaft, Soziologie und Psychologie in Freiburg im Breisgau. Er wurde 2006 von der Universität in Paderborn im Fach Soziologie habilitiert mit der Schrift »Krieg und Gesellschaft. Die Konstitutionsfunktion des Krieges für moderne Gesellschaften«.

Eines seiner Forschungsprojekte nennt sich »Science Fiction Studies«. In diesem Rahmen war er im Juli 2003 als wissenschaftlicher Assistent im Fach Soziologie an der Universität Paderborn Mitveranstalter der Tagung »Perry Rhodan – Ein Phänomen der Populärkultur« in Berlin. Zusammen mit Klaus Bollhöfener und Klaus Farin gab er den Sammelband zur Tagung unter dem Titel Spurensuche im All mit dem Untertitel Perry Rhodan Studies heraus. Aktuell ist der gemeinsam mit Joachim Fischer von der TU Dresden geschriebene Band zur Soziologie der Weltraumfahrt. Weiter auf www.perrypedia.proc.org

» dierkspreen.de
» Spreens Veröffentlichungen findet man auf www.ssoar.info & independent.academia.edu
» Interview


... Verknüpfung (0 Kommentare) ... Kommentieren
... Stichwort: Dierk Spreen


frankfurter-hefte.de: "Ende 2007 startete unter dem Titel Stahlfront eine neue Science Fiction-Serie im Hard- coverformat, die im »SF-Fandom« sogleich eine heftige Diskussion auslöste. Der Serie wurde rechtes Gedankengut, Gewaltverherrlichung, Rassismus und Sexismus vorgeworfen. Aber ist Stahlfront tatsächlich als eine rechtsextreme SF-Serie zu betrachten oder handelt es sich einfach nur um eine etwas provokant auf-gezogene Form trivialer Unterhaltungs-literatur?"

Dierk Spreen sich in mehreren Artikeln mit dem braunen Schwachsinn Stahlfront beschäftigt. Der ausführlichste erschien in Das Science Fiction Jahr 2009. Diesen Artikel kann man unter www.ssoar.info als PDF Datei runterladen. In kürzerer Form erschien der Artikel in den Frankfurter Heften. Auch Der Spiegel hat sich die Bücher angetan.


... Verknüpfung (0 Kommentare) ... Kommentieren
... Stichwort: Dierk Spreen


Sonntag, 1. März 2015
Aus der Pressemitteilung: "Unter der Leitung der Bildungsstätte Alte Schule An spach (basa e.V.) verwandelt sich der Zerstörer „Mölders“ im Marinemuseum Wilhelmshaven in das Frachtraumschiff „Hesperios“. Mit aufwändiger Umgestaltung, professionellen Kostümen und Requisiten sowie stimmungsvollen Licht- und Audioinstallationen inszenieren die Organisator*innen zwischen dem 04. Februar und 08. Februar 2015 ein Bildungs-Liverollenspiel für gut 80 Teilnehmende. Die Handlung lehnt sich an die TV-Serie „Battlestar Galactica“ an. Gefördert wird das Projekt von der Bundeszentrale für politische Bildung. Weiter

» www.projekt-exodus.com


... Verknüpfung (0 Kommentare) ... Kommentieren
... Stichwort: Battlestar Galactica




Beim Stöbern auf Ebay bin ich irgendwann auf die vierteilige Reihe Rauchs Weltraum-Büchern gestoßen. Das eigentlich Interessante an diese Büchern ist das jeweilige Vorwort welches der Philosoph Gotthard Günther geschrieben hat.

Im Verlag Dieter von Reeken, ist nun mit Science Fiction als neue Metaphysik? ein Sammelband dieser Texte von Gotthard Günther erschienen. Der Band enthält zusätzlich noch den Text Die Entdeckung Amerikas und die Sache der Weltraum-Literatur und ein Nachwort von Franz Rottensteiner.

Im Nachruf auf den 1984 verstorbenen Philosophen des Spiegels wurde er passenderweiße als Science-Fiction-Philosoph der herkömmliche Denkgrenzen sprengt bezeichnet. Die Bücher des Rauch Verlags wurden vom Spiegel 1952 regelrecht verrissen.

Alle Texte von Gotthard Günther, daher natürlich auch die des Sammelbands kann man auf www.vordenker.de finden:

» Die Entdeckung Amerikas und die Sache der Weltraum-Literatur: html | pdf
» Zu Band 1: Der unglaubliche Planet von John W. Campbell jr: pdf
» Zu Band 2: Wing 4 von Jack Williamson: pdf
» Zu Band 3: Überwindung von Raum und Zeit (Anthologie): pdf
» Zu Band 4: Ich, der Robot von Isaac Asimov: pdf

Auch die weiteren Texte klingen interessant, als Beispiel nur einer:
» Homunkulus versus ROBOT
Eine Sammlung kleinerer Text zum Thema Robotik – Texte, die in verschiedenen Publikationen von Gotthard Günther publiziert wurden.


... Verknüpfung (0 Kommentare) ... Kommentieren
... Stichwort: Gotthard Günther


Literarische Fiktionen und Medientheorie

Buchcover von Jiré Emine Gözen: Cyberpunk Science Fiction

Ein weiteres Buch auf meiner Wunschliste:

transcript-verlag.de: "Die Cyberpunk-Literatur – eine kurzlebige, aber bis heute einflussreiche Strömung der 1980er Jahre. Als erste ausführliche Auseinandersetzung mit den nahen Zukunftswelten der Cyberpunk-Literatur zeigt dieses Buch, wie das Genre mit seinen zentralen Topoi der Verschmelzung von Mensch und Maschine medientheoretische Konzepte in sich aufnimmt, fiktionalisiert – und letztendlich fortschreibt. Neben der Auseinandersetzung mit Cyberpunk und Medientheorie des 20. Jahrhunderts präsentiert Jiré Emine Gözen einen ausführlichen Überblick über die deutsche und anglo-amerikanische Science-Fiction-Forschung sowie die künstlerische Umsetzung postmoderner Ästhetik und Wirklichkeitsdarstellung. " Weiter

Zum Buch:
» Leseprobe (pdf)
» Ein Interview für den Podcast Stimmen der Kulturwissenschaften.
» Besprechungen auf www.literaturkritik.de und MEDIENwissenschaft

Zur Person
» Ihre Homepage: www.jiregozen.de & ihre Vita: www.hmkw.de

Auf jeden Fall das Interview anhören


... Verknüpfung (0 Kommentare) ... Kommentieren
... Stichwort: Jiré Emine Gözen


Gibt es gerade in der Tenth Anniversary Edition für 0,68 EUR als kindle ebook auf amazon.


... Verknüpfung (0 Kommentare) ... Kommentieren
... Stichwort: Neil Gaiman


Samstag, 28. Februar 2015


... Verknüpfung (0 Kommentare) ... Kommentieren
... Stichwort: Star Trek


Donnerstag, 26. Februar 2015


transcript-verlag.de: "Seit dem 20. Jahrhundert hat sich die Gesellschaft in den Weltraum ausgedehnt. Einerseits hängen Kommunikation, Sicherheit und Wissen von weltraumgestützten Systemen ab, andererseits bricht durch die bemannte Raumfahrt die Gesellschaft faktisch in den Kosmos auf. Dieser Band startet eine Sonde in einen soziologisch ziemlich unbekannten Gesellschaftsraum. Er erklärt die conditio humana der Weltraumfahrt und sichtet Weltraumkonzepte und Astronautik in der modernen Diskursordnung, für die globale Sicherheit, in der Architektur und in der Massenkultur. Mit Gastbeiträgen von Heike Delitz und Helmuth Plessner (1892-1985), der schon früh die Bedeutung der Kosmonautik antizipierte." Weiter

» Die Einleitung des Buchs (pdf)
» dierkspreen.de & www.fischer-joachim.org


... Verknüpfung (0 Kommentare) ... Kommentieren
... Stichwort: Sekundärliteratur


Montag, 23. Februar 2015
Von Epilog.de, der bis dato besten deutschsprachigen Science Fiction Internetseite wurde kürzlich leider jeglicher Science Fiction Content gelöscht. Ein Verlust der mich ehrlich traurig macht. Glücklicherweise scheint die Seite größtenteils bei archive.org vorhanden zu sein. Ich bin gerade am Sichten und stolperte dabei über drei Kurzgeschichten von Myra Çakan:

» Kommen Sie oft hierher?
» Downtown Blues
» Nachtbrenner


... Verknüpfung (0 Kommentare) ... Kommentieren
... Stichwort: News


Samstag, 21. Februar 2015


wikipedia.org: "Tobias Bachmann (* 25. November 1977 in Erlangen) ist ein deutscher Schriftsteller und Musiker. 2010 beteiligte er sich an dem von Karla Schmidt herausgegebenen literarischen Experiment Hinterland, einer Anthologie im Wurdack-Verlag, für die 20 Autoren Science-Fiction-Erzählungen nach Musik von David Bowie schrieben. 2010 wurde der Roman Dagons Erben mit dem „Vincent Preis“ als bester deutschsprachiger Horror-Roman des Jahres 2009 ausgezeichnet. Die Erzählung Die letzte Telefonzelle aus der Anthologie Hinterland wurde 2011 für den Deutschen Science Fiction Preis nominiert."

» de.wikipedia.org
» www.tobias-bachmann.de
» www.oldigor.com

Interviews:
» 2012-01-16 & 2009-01-20


... Verknüpfung (0 Kommentare) ... Kommentieren
... Stichwort: Tobias Bachmann



Online seit 424 Tagen
Letzte Änderung: 24.03.15 13:14
Status
Sie sind nicht angemeldet
Hauptmenü
Suche
Kommentare
ein paar ebooks scheint es zu geben, siehe amazon.de
swen, vor 12 Tagen
Bei p.machinery erscheinen wirdklich gute Bücher, nur leider niemals als eBook. Wirklich schade.
Klaus Varias-1, vor 12 Tagen
Sehen beide sehr interessant aus. Ich habe deine Links in ancklickbare Links umgewandelt.
swen, vor 141 Tagen
Zwei weitere Podcasts Hallo, der Vollständigkeit halber möchte ich noch zwei deutsche Podcasts erwähnen: Spoiler...
Klaus Varias, vor 143 Tagen
Danke für den Hinweis auf das fehlende "s". Ist mir tatsächlich nie aufgefallen :-(
swen, vor 159 Tagen
Danke für diesen Hinweis. Aus einer Zeit, die mir manchmal wie selbst eine aus...
bubo, vor 161 Tagen
Danke für die Blumen! Hallo und vielen lieben Dank für den schönen und ausführlichen Artikel....
Tommi Brem, vor 164 Tagen
;)
wilhelm peter, vor 415 Tagen
;)
wilhelm peter, vor 415 Tagen
Ich selbst bin auch mal gespannt was mir so unter kommt. Wobei ich wie...
swen, vor 415 Tagen
viel spaß und erfolg dabei. ich bin gespannt was du alles zu tage bringst....
a Juro, vor 415 Tagen
Links - International
Auszeichnungen / Preise
Zeitschriften
Blogs
Foren und Magazine
Kunst / Illustrationen etc.
Podcasts
Sonstiges

RSS feed

Made with Antville
Helma Object Publisher